Qualifizierung

Marketing-Aus- und Weiterbildung
für den Automobil-Handel

Immer mehr Händler haben erkannt, dass Marketing ein wichtiges Vertriebsinstrument ist. Die Investition in Ressourcen in Form von Personal und Budget sollen sich messbar auszahlen. Eine fundierte Aus- und Weiterbildung der Marketingverantwortlichen im Handel ist zwingend notwendig. Im Markt gibt es heute keine Qualifizierung, welche den Fokus auf die lokale Marketingarbeit von Automobilhändlern legt. Einerseits spielen lokale Gegegebenheiten, Zielgruppen und Unternehmensziele eine wichtige Rolle, andererseits gilt es, die Synergien aus den Hersteller- und Händlermaßnahmen optimal zu nutzen.

Um den Erfolg der Marke auch im Lokalmarkt maximal zu steigern, hat sich der Hersteller entschlossen, eine eigene Aus- und Weiterbildung für die Marketingverantwortlichen des Handels zu schaffen.


Zielstellung/Aufgabe:

  • Strategie und Zieldefinition für die Implementierung einer Qualifizierung für Marketingverantwortliche
  • Konzeption von Didaktik, Methodik
  • Aufbau der Inhalte
  • Implementierung der Qualifizierung im Markt

Lösung:

  • Entwicklung einer differenzierten Qualifizierungsstrategie, welche den unterschiedlichen Wissens- und Fähigkeitsstand der Marketingverantwortlichen berücksichtigt
  • Definition eines Inhaltskonzeptes, welche Hersteller- und Handelsziele in Einklang bringt
  • Schaffung einer dreistufigen Ausbildung mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten, z. B. Marke, Marketingmaßnahmen, Prozesse, handlungsfeldbasierte Marketingplanung und Controlling
  • Aufbau einer Weiterbildung, welche sich auf die lokale Marktbearbeitung fokussiert
  • Übersetzung der Aus- und Weiterbildung anhand aktueller Marketingthemen, z. B. Markteinführungen, saisonale Serviceereignisse
  • Sicherung der Nachhaltigkeit über Communities und Workshops

Ansprechpartner:

Christian Gruber
Phone +49 89 287 789-193
E-Mail schreiben